Airship Pirates: Riders on the Storm

Das Sommerfest des Sebastian Stormgeralds

out Game: auf Ischia,
SL: Guru Coyote,
mit Harry, Dani, Fabi, pe

Teil 1: Die fliegende Insel
• Die Stormrider bekommnt eine Einladung zum Sommerfest des Sebastian Stormgerald
• Ebenso wird Lyra Airwing (von der Thunderbird) und Marcus Stormgerald eingeladen,
• Erstaunlicher Weise sind das die einzigen Gäste
• Das Sommerfest findet auf Sebastians fliegender Insel über dem Mittelmeer statt. (Daher hat bisher auch noch nie jemand gewußt, wo sich der Landsitz eigentlich befindet)
• Sebastian lässt die Gäste von seinem bediensteten bewirten, und hält sich insgesamt sehr bedeckt. Er beobachtet die ganze Zeit die beiden Gruppen.
• ??? Wie / Wann bindet Sebastian die Gruppen in seine Pläne ein?
• Die Gruppe erfährt, dass Sebastian Stormgerald plant, in der kommenden Nacht einen atlantischen Tempel zu besuchen. dieser ist ausschließlich bei der derzeitigen Mond Konstellation sicher zu besuchen, da die Ruine sonst von einem mächtigen Tentakel Monster (riesige Seeanemone) bewacht wird. Sie erfahren auch, dass vor ein paar Jahren ein anderer Sammler ums Leben gekommen ist, weil er sich im Kalender verrechnet hatte. die Konstellation tritt nur ca. alle 100 Jare auf.
• Sebastian heuert die beiden Crews an, für ihn zu der Ruine zu tauchen. er selbst ist nur einem einzigen Artefakt interessiert, die Crews dürfen alle anderen Funde behalten.
• Das besuchte Artefakt ist eine Enneagram-Tafel, die Sebastian den entscheidenden Schlüssel zum Verständnis eines anderen Atlantischen Artefakts liefert..
• Besagtes Artefakt ist ein sprechendes Gerät, das auf Tastendruck kryptische Aussagen von sich gibt. Dieses Gerät ist auch genau jenes, das McBright sucht und wegen dem die Stormrider überhaupt hier ist.
• Gemeinsam können Sebastian und die Charaktere die Aussagen des Gerätes in die richtige Reihenfolge bringen und deuten.
• Sebastian heuert darauf hin beide Schiffe an, um ihm bei einer zweiten Mission zum Tempel des Hapi zu helfen.
• Das Artefakt selbst stammt nämlich auch von diesem Tempel und wurde von der Thunderbird geborgen.
• Die Vereinbarungen sind für die Piraten recht gut, wieder ist Sebastian nicht an Schätzen und allerlei Funden interessiert, er erhebt allein Anspruch auf einen Sarkophag.

Teil 2: Die zweite Nil-Mission
• Die beiden Schiffe finden erneut den geplünderten Tempel des Hapi.
• Der gesuchte Sarkophag wird recht schnell gefunden, jetzt da man weiß, wonach zu suchen ist. Er befindet sich in einer bisher gut versteckten und verschlossenen Hinterkammer.
• Sebastian macht sich daran zu schaffen, und öffnet den Deckel leicht.
• Darauf hin beginnt der Sarkophag zu leuchten, und es geht eine starke Anziehungskraft von ihm aus.
• Alle ausser Sebastian entfernen sich dennoch aus der Kammer, allein Emma sieht was hier passiert
• Der Sarkophag öffnet sich und Sebastian steigt hinein, als würde er gezogen.
• Emma verspürt kurz sehr starke Emotionen: unendliche Einsamkeit, und den starken Ruf. Endlich kommt jemand um die Einsamkeit zu beenden.
• Der Sarkophag schließt sich über Sebastian, und das Leuchten ist beendet. Der Sarkophag ist danach völlig inert – sogar mehr als vor der Öffnung.
• Die beiden Crews beraten, wie nun weiter vorgegangen wird.
• Am Ende kommt man überein, dass Sebastian Stormgerald wohl nicht wieder zurück kehren wird, und nun Marcus Stormgerald sein Erbe antreten kann / muss.

Comments

Finrod

I'm sorry, but we no longer support this web browser. Please upgrade your browser or install Chrome or Firefox to enjoy the full functionality of this site.